Land Brandenburg als „Sicheres Brandenburg“ rezertifiziert!


Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat das Land Brandenburg in 2015 bereits zum zweiten Mal nach 2009 als „sichere Region“ ausgezeichnet. Das Land wies im geforderten 5-Jahres-Zeitraum erneut nach, dass die Verletzungsprävention einen großen Stellenwert hat und viel getan wird, um Verletzungen durch Unfälle und Gewalt zu vermeiden.

 

Das Brandenburger Verletzungsmonitoring

Öffnet den externen Link: Gesundheitsplattform des Landes Brandenburg
Gesundheitsplattform

Das Verletzungsgeschehen in Brandenburg wird durch die Abteilung Gesundheit im Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (LUGV) kontinuierlich analysiert und dient den Akteuren im Sicheren Brandenburg als Grundlage für gezielte Präventionsmaßnahmen. Die Datenbasis liefern amtliche Statistiken sowie das Cottbuser Carl-Thiem Klinikum im Rahmen der europäischen Injury Database (IDB).

Ihr Angebot in der Praxisdatenbank

Suchergebnisse
Suchergebnisse

Sie bieten ein interessantes Programm oder Projekt im Bereich der Unfall- bzw. Gewaltprävention an und möchten andere darüber informieren? Machen Sie Ihr Angebot sichtbar und nutzen Sie dies für die Öffentlichkeitsarbeit. Wie? Ganz einfach: Mit einem Eintrag in die landesweite Praxisdatenbank von Sicheres Brandenburg.

Sicheres Brandenburg

Sicheres Brandenburg ist die landesweite Initiative zur altersübergreifenden Prävention von Verletzungen durch Unfälle und Gewalt. Die Partner im Sicheren Brandenburg haben sich zum Ziel gesetzt, nach den Kriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeinschaftlich Verletzungen zu verhindern. 

Was können wir für Sie tun?

Sie wünschen sich Beratung in Fragen zur Vermeidung von Unfällen und Gewalt oder Sie haben ein Problem erkannt und möchten sich zu geeigneten Präventionsmaßnahmen austauschen? Auch wenn Sie Partner für die gemeinsame Umsetzung von Ideen, z.B. Fachtagen oder Projekten suchen: Sprechen Sie uns an!

Verwenden Sie das Logo Sicheres Brandenburg für Ihre Öffentlichkeitsarbeit!

Sie sind im Land Brandenburg aktiv im Bereich der Verletzungsprävention? Dann verwenden Sie das Logo der Initiative Sicheres Brandenburg! Einfach Kontakt zur Fachstelle aufnehmen!

Bewerben Sie sich als sichere Kommune bei der WHO!

Bewerben auch Sie sich als sichere Gemeinde oder als sicheres Bundesland bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und werden Sie Mitglied im weltweiten Netzwerk!

www.who.int/en/

Über uns 

Die Fachstelle Gesundheitsziele bei Gesundheit Berlin-Brandenburg unterstützt Sicheres Brandenburg inhaltlich und organisatorisch und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASGF).

www.gesundheitbb.de